MUKUBI

MUKUBI

Musik

Aufgaben und Ziele des Faches Musik in der Realschule

In ihren vielfältigen Formen gehört Musik zum kulturellen Leben aller Völker und zu den elementaren Bedürfnissen und Tätigkeiten des Menschen. Musik kann an der sinnvollen Gestaltung des täglichen Lebens beteiligt sein. Kontinuierliche Beschäftigung mit ihren Formen und Strukturen fördert ebenso wie das Erlernen der Grundlagen für musikpraktische Tätigkeit das Erkennen und Achten kultureller Werte.

Hauptaufgabe des Musikunterrichtes in der Realschule ist es daher, bei den Schülern die Freude an der Musik und am Musizieren zu fördern, Verständnis für die musikalischen Erscheinungsformen zu entwickeln und ihnen dazu zu verhelfen, Musik als einen wesentlichen Bestandteil für eine sinnvolle Lebensgestaltung zu erfahren und zu nutzen. Daher ist es besonders wichtig, ihnen einen vielseitigen Umgang mit dem Medium Musik zu ermöglichen, besonders durch praktische Erfahrung bleiben theoretische Grundlagen langfristig haften. Dazu zählen vor allem regelmäßiges Singen sowie die rhythmische und melodische Umsetzung von Musikstücken. Durch das gemeinsame Musizieren werden auch die Selbst- und Sozialkompetenz und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Schüler gefördert und gestärkt.

Organisation des Faches Musik

In der Realschule wird der Musikunterricht in Klasse 5 mit 2 Wochenstunden unterrichtet, in den Klassen 6 – 10 mit jeweils einer Wochenstunde. Zusätzlich zum Pflichtunterricht werden in den Klassen 6 -10 zwei Stunden Wahlpflichtkurs Musik angeboten, in denen das Spielen an Instrumenten (Orffsches Instrumentarium, Keyboards, Gitarren, Schlagzeug) und Gesang im Vordergrund stehen. Schüler mit und ohne Instrumentalkenntnissen können an diesen Kursen teilnehmen. Die Arbeitsergebnisse dieser Kurse werden auf den jährlich stattfindenden Konzerten in unserer Schule präsentiert.
Zum Angebot des Faches Musik gehören auch diverse Arbeitsgemeinschaften. Zur Zeit finden folgende AGs statt:
– Blechblas-AG und Saxophon-AG (geleitet von ausgebildeten Instrumentallehrern)
– Tanz-AG (geleitet von Tanzlehrern der Wildeshauser Tanzschule WITZ)
– Pop-Chor und Schulband (Leitung: Kristian Vogelberg/professioneller Musiker)
– Schulchor (geleitet von interessierten Schülern in Eigenorganisation)
– Instrumentenwerkstatt

Leistungsbewertung im Fach Musik

Die Zeugnisnote setzt sich folgendermaßen zusammen:
40% schriftliche Leistungen
60% mündliche und fachspezifische Leistungen

Möglicher Verteilerschlüssel für Klassenarbeiten:

100% – 95% = 1
94% – 85% = 2
84% – 70% = 3
69% – 50% = 4
49% – 25% = 5
24% –   0% = 6

Pro Halbjahr wird eine Klassenarbeit geschrieben.